Kunst und Klischee

Kunst und Klischee: Kleingedrucktes zum ästhetischen Leben. Der Podcast von Katharina C. Herzog und ... more

Latest Episodes

9

November 25, 2021 01:01:32
Episode Cover

Marlene Streeruwitz über das Leben in ermattenden Systemen

Marlene Streeruwitz ist eine Flutwelle. Ihr hört ihren Fokus ab der ersten Silbe dieses Gesprächs, dessen Intensität nicht abnimmt. Ein besonderes Treffen – wir sind sehr dankbar für diese Aufnahme: Marlene Streeruwitz über das Leben in ermattenden Systemen. Zwei Zitate aus der Aufnahme seien vorab genannt – sie profitieren davon, das komplette Gespräch angehört zu haben: "Die Frage 'was wäre wenn', die beantworte ich nicht, weil es immer zu seltsamen Spekulationen führt, und außerdem nicht zulässig ist. Diese Frage beantworte ich in der Fiktion." "Du bist nie klein, du kannst nie klein sein. Du kannst nie sagen: 'Ich leide jetzt'. Das ist eine solche Beraubung, ich würde mich da unglaublich aufregen als Mann. Weil die Landschaft der Emotion ist so schmal, und so unerreichbar für die Person in diesen Verhältnissen, und ein österreichischer Mann lebt in diesen Verhältnissen."   Diese Folge ist gefördert von der Stadt Wien Kultur, sowie durch eine Förderung des Landes Niederösterreich. Ebenfalls danken wir wendy.network für die Unterstützung, sowie audiamo.plus ...

Listen

8

November 09, 2021 00:58:04
Episode Cover

Annamaria Kowalsky über ihre Sozialisierung als Musikerin, und die Freiheit die später kam

Annamaria Kowalsky ist Musikerin und bildende Künstlerin. Sie arbeitet als Komponistin, Violinistin, Malerin und Fotografin, ist aber auch eine promovierte Philosophin -- die bildende Kunst begleitet sie dabei ebenso wie die Natur. Für Annamaria ist die Beherrschung mehrerer Disziplinen keine Ablenkung, sondern eine Erweiterung. Sie sagt: "Die Natur ist zur allgegenwärtigen Inspiration und zum Einfluss in meinem aktuellen abstrakten Werk geworden. Was auf Papier oder Leinwand entsteht, ist eine visuelle Übersetzung meiner eigenen Begegnung mit der Existenz als solcher, ein geprägter Akt der Erforschung und des Staunens." Annamaria erzählt von ihrer Sozialisierung als Musikerin, von Intrigen in Orchestern, von Konkurrenzkämpfen und Freiheiten -- und was Komposition ihr ermöglicht hat. Diese Folge ist gefördert von der Stadt Wien Kultur, sowie durch eine Förderung des Landes Niederösterreich. Ebenfalls danken wir wendy.network für die Unterstützung, sowie audiamo.plus ...

Listen

7

October 28, 2021 00:49:43
Episode Cover

Jasmin Schreiber über ihr Leben als Bestseller-Autorin

Jasmin Schreiber wurde während der Pandemie zur Bestseller-Autorin. Ihr erstes Buch "Marianengraben" war "das erfolgreichste belletristische Debüt 2020", und schon vor der Veröffentlichung ausverkauft, gefolgt von "Abschied von Hermine": wie (und wo!) schreibt Jasmin ihre Bücher? Wie war es, auf der Bestsellerliste zu landen -- und dort einfach mal Woche um Woche zu verweilen? Was bedeutet Öffentlichkeit und Erfolg für sie? Und wie war das nochmal mit der Pandemie..? Jasmin ist ursprünglich studierte Biologin, leitet mit Lorenz Adlung den Bugtales Podcast, und verfolgt neben ihrer Social Media Aktivität vor allem auch diverse weitere Medien auf hohem Niveau: Zeichnung, Fotografie, und wahrscheinlich viele weitere Dinge von denen wir heute noch gar nicht wissen.. Links: https://www.instagram.com/lavievagabonde/ https://twitter.com/LaVieVagabonde https://bugtales.fm/ https://www.instagram.com/themountainartist/   Diese Folge ist gefördert von der Stadt Wien Kultur, sowie durch eine Förderung des Landes Niederösterreich. Ebenfalls danken wir wendy.network für die Unterstützung, sowie audiamo.plus ...

Listen

6

October 14, 2021 00:51:57
Episode Cover

Johannes Piller über die Kunst, Musik gemeinschaftlich zu denken

Ehemaliger Booker der "Grellen Forelle" und vom "Das Werk. Mitgründer der DJ-Gewerkschaft. Musiker und Produzent ("Laminat", "Kobermann"). Rezensent bei “The Gap”. Mitgründer des vlan.radio. Nicht zuletzt: Vater -- wer ist Johannes Piller? In einem Gespräch mit vielen intimen Momenten sei dieser hervorgehoben, auf die Frage warum er seine Dinge macht: "Weil ich das selbst immer haben wollte. Weil ich es vielleicht zu wenig oder nicht bekommen hab, ist es mir ein mega Bedürfnis zu sagen: 'Wenn du möchtest, bitte: ich geb dir meine Hand, geh ma ein Stück gemeinsam.'". Wow.   Diese Folge ist gefördert von der Stadt Wien Kultur, sowie durch eine Förderung des Landes Niederösterreich. Ebenfalls danken wir wendy.network für die Unterstützung, sowie audiamo.plus ...

Listen

5

September 30, 2021 00:56:35
Episode Cover

Günther Oberhollenzer über Emotionen in Ausstellungen

"Für mich ist Kunst schon ein Grundnahrungsmittel", sagt Günther Oberhollenzer, und unsere Herzen öffnen sich. Hier haben wir es mit einem sensiblen, offenen, sich verletzlich zeigendem Kurator zu tun, dessen Buch "Die Liebe zur Kunst" bald in die dritte Auflage geht. Wer ist Günther, was hat er bisher gemacht, und woher kommt seine Leidenschaft für Künstler*innen und Ausstellungsmacherei? Diese Folge ist gefördert von der Stadt Wien Kultur, sowie durch eine Förderung des Landes Niederösterreich. Ebenfalls danken wir wendy.network für die Unterstützung, sowie audiamo.plus ...

Listen

4

September 16, 2021 00:45:24
Episode Cover

Christiane Peschek: Glaube, Liebe, Software

“Wir sollten die Beziehung die wir zu unseren Devices führen wieder ein bisschen mehr schätzen”, sagt Christiane Peschek in dieser Folge. Was ist “das Digitale”, und welche Beziehungen gehen wir damit ein? Wie bewusst gestalten wir diese Beziehungen? Wie nutzt Christiane digitale Devices als Teil ihrer Arbeits- und Denk- und Gefühlspraxis? Hört euch die neue Folge an, und lasst euch auf Christianes Arbeiten ein :)   Christiane Peschek: https://www.instagram.com/christiane_peschek/ Kunst und Klischee: https://www.instagram.com/kunstundklischee/    Diese Folge ist gefördert von der Stadt Wien Kultur, sowie durch eine Förderung des Landes Niederösterreich. Ebenfalls danken wir wendy.network für die Unterstützung, sowie audiamo.plus ...

Listen